👁 👁 Video-Interviews findest Du auf  IGTV und Youtube

Inhalt Episode

Du hörst den zweiten Teil des Interviews mit der “deutschen Lolita” alias Schriftstellerin und Autorin Ute Cohen. Sie liest für uns aus ihrem umstrittenen Roman “Satans Spielfeld” und wir sprechen über die Einsamkeit des kleinen Mädchens, das jahrelang in einer pädophilen “Beziehung” mit einem 30 Jahre älteren Mann lebte. Wir reden über Resilienz -also die Fähigkeit eines Menschen, schwierige Lebenssituationen zu überstehen, wir diskutieren den Opferbegriff, #metoo und Ute erklärt mir, warum „sexueller Missbrauch“ eigentlich kein Wort ist, es geht um #SLUTEMPOWERMENT, shitstorms, Feminismus und Verräterinnen am Feminismus. Im Outtake widmen wir uns dann tatsächlich auch noch der Frage, ob man das selbstbewusste Tragen von Silikonbrüsten als feministischen Akt deuten kann oder ob es nicht einfach nur eine Beschönigung ist für „ich fühle mich nicht wohl im eigenen Körper und entspreche lieber dem gängigen Schönheitsideal.“

Links

IG Story mit Ute Cohen (auf Gunda Windmüllers Bookrelease Party)

Satans Spielfeld als Hörbuch

Poor Dogs

Gunda Windmüller – Weiblich, ledig, glücklich – sucht nicht – erschienen im Rowohlt Verlag

Ute Cohen – Satans Spielfeld – erschienen im Septime Verlag

Sophie Passman – Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch – KiWi

(#unbezahlteWerbung, da Nennung und Verlinkung. Links sind Affiliates.)