Show: MÖRDER

Im Sommer 2019 begegnet Dana, Host dieser Serie, einem Mann. Er ist Yogalehrer.
In weiße Gewänder gehüllt predigt er in seinen Klassen von Gott und der Liebe. Doch dann erfährt Dana, dass er nicht nur 25 Jahre hinter Gittern saß, sondern eine Frau brutal ermordet hat, als diese bereits bewusstlos am Boden lag…

Wir haben viele Annahmen über das Böse. Wir meinen, dass wir “Mördern” moralisch überlegen und selbst zu einer solchen Tat nie fähig wären.

Dana will eine andere Geschichte erzählen.
Sie will daran glauben, dass sich Menschen ändern können.
Es soll eine Geschichte mit positiver Botschaft und positivem Ausgang sein.
Eine Heldengeschichte.

Also macht sich Dana im Herbst 2019 auf, Antworten auf die großen Fragen nach Schuld, Vergebung und Bestrafung, Gut und Böse zu finden.

Sie begleitet Dieter eine Woche lang auf seinen Lesungen, zu Konferenzen und Paneldiskussionen, lernt seine Vertraute kennen, begegnet Kriminologinnen, lernt, dass es weder Täter noch Opfer gibt.

Doch einen Tag vor dem großen Interview mit Dieter kommt es zu einem mündlichen Vorfall off record.

Dana überlegt, das Interview abzusagen und stellt plötzlich alles, an das sie geglaubt hat in Frage.
Ist sie auch nur auf eine gut dressierte Bühnenfigur und gutes Marketing hereingefallen?

Einmal Mörder, immer Mörder?

MÖRDER scheint ihr nun keine Heldengeschichte mehr und die Podcast Serie damit zum scheitern verurteilt zu sein.

MÖRDER erzählt die Geschichte des selbstbewussten Ex-Häftlings Dieter Gurkasch, der zu seiner Lebens-Geschichte steht und Danas, die ihre eigene noch zu schreiben scheint.
***

Danas Suche ist ihr Markenzeichen, in ihrem Podcast (@dasguteLeben.podcast) begibt sie sich seit 2017 auf die Suche nach dem guten Leben.
In MURDER sucht nun nach Antworten auf die großen Fragen nach Schuld, Vergebung und Bestrafung, Gut und Böse.