Heute sprechen wir mit der österreichische Psychologin, Verhaltenstherapeutin und Psychoanalytikerin Eva Jaeggi und  nehmen ihr aktuelles Buch Liebe und andere Wagnissezum Anlass uns Gedanken zu machen über …

Inhalt dieser Folge

Die Freudsche Couch
Liebe und Romantik
Identitätstheorien und Klassentreffen
Das Selbst und Polyamorie
Anziehung: Vom Fremdsein und Gleichsein
Radical Honesty oder Lügen als Gnadenakt?
Intimität und Verlieben
Vom Tod und Sterben

Shownotes

Warm up

Hallo. Wo sind wir?
Die Freudsche Couch

Beziehung

Das gestaltete Leben: Ab wann spricht man von Beziehung”?
Warum sind Sie verheiratet, Frau Jaeggi?
Wie haben Sie ihren Mann kennengelernt?
Singlesein im Alter
Wann wird aus einer Beziehung eine Ehe?
Warum ist dieser Mann Ihr Mann geworden?
Werte

Liebe und Romantik

Verliebtsein: Kann man in mehrere Menschen gleichzeitig verliebt sein?
Kann man mehrere Menschen gleichzeitig lieben?
Liebe= Tätigkeit, Phantasie, Sehnsucht?
Eifersucht und das Ausschließlichkeitskriterium der Liebe
Wie ist ihr Buch entstanden? 

Das Selbst und Polyamorie

Intimität und Verlangen nach David Schnarch
Selbstbestätigte und fremdbestätigte Intimität (hier wird’s etwas verkopft und crazy, Freunde) 

Identitätstheorien und Klassentreffen

Moderne Identität und Brüche
Über die Kontinuität unserer Person:  
Ich bin immer ich
WTF ist der„stabile Kern der Identität”?
Was wir meinen, wenn wir sagen: Ich weiß nicht mehr, wer ich bin”?
Kennen Sie die verzweifelte Liebe, Frau Jaeggi?
Was ist ihr Wesenskern Frau Jaeggi?
Von Eifersucht- dem stabilen Selbst- Poly-und dem Sich-Selbst-genug-sein

Anziehung: Vom Fremdsein und Gleichsein in Beziehungen

Warum es gut sein kann, Deinem Partner fremd zu sein.
Lügen oder Wahrheit als Wachstumspotential?
Warum es für die Beziehung auch gut sein kann, wenn Dein Partner dich nicht versteht?
Sollte ich seinem Partner sagen, wenn man sich verliebt?
Von Dreierbeziehung und Zweitwohnungen alias Und wo bist Du dann an Weihnachten? 😉

Intimität und Verlieben

Umarmen bis zur Entspannung, Tool von David Schnarch
Neurosen und Partnerwahl alias „Den richtigen Menschen für mich gibt es nicht.”
Dana und Dr. Jaeggi verlieben sich
Wir starten den Selbstversuch mit den „36 Fragen zum Verlieben” des US-Psychologen Dr. Arthur Aron
Wer aus Ihrer Familie dürfte sterben?
Körper oder Geist? Frau Jaeggi nimmt das Schlupfloch.
Frau Jaeggis 4 Min.-die Uhr läuft- Kurzbiografie
Die größte Leistung Ihres Lebens?
Die schreckliche Frage Nummer 7: Vom Tod und Sterben

Bye-Bye

Welches Ihrer Bücher würden Sie retten?
Therapeutische Systeme
Pädagogik setzt voraus, dass man denkt, man weiß es besser.

*

Take away

Romantische Liebe-zur Entscheidung war das nicht wichtig, das hat's mit vielen anderen Männern auch gegeben. Klick um zu Tweeten
Ich habe bei meinem Mann etwas wiedergefunden, was mir in der Kindheit sehr normal war. Klick um zu Tweeten
Die Kontinuität unserer Person, das ist eine windige Sache. Klick um zu Tweeten
In gewisser Beziehung sollte man dem Partner auch immer noch fremd sein. Klick um zu Tweeten
Eine all zu fest gesurrte Identität ist eine Fessel und hemmt die Entwicklung eines Menschen. Klick um zu Tweeten
Identität ist nichts, dass man erreichen kann. Klick um zu Tweeten
Dort wo die Rolle über das Individuum dominiert, ist es ganz simpel mit der Identität. Klick um zu Tweeten
Die Frage -Wer bin ich- ist eine, die immer wieder neue Krisen hervorrufen kann. Klick um zu Tweeten
Entwicklung ist eine moderne Forderung. Klick um zu Tweeten
Es macht eine Beziehung auch interessant, wenn sich der Partner nicht in Dich einfühlen kann. Klick um zu Tweeten

Links

Richard Sennett
Intimität und Verlangen, David Schnarch
Der sexual- und paartherapeutische Ansatz von David Schnarch, Umarmung bis zur Entspannung
36 Fragen zum Verlieben  des US-Psychologen Dr. Arthur Aron
Die Hauptrichtungen der Psychotherapie und ihre Menschenbilder
Liebe und andere Wagnisse
Plato Kugelmensch

https://dasguteleben-podcast.de/

Ich freue mich über Deine Bewertungen und Erfahrungen hier auf iTunes und  Instagram.

Bei den Buchlinks handelt es sich um Affiliate-Links.

♥ Ich empfehle nur Bücher, die ich liebe, kenne, selbst auch gelesen oder mir gekauft habe oder Werke deren Autoren ich aber begleitet und für den Podcast interviewt habe.

♥ Ausserdem, so sie denn vorhanden, suche ich Dir nie die teuerste Variante sondern versuche die günstigere Taschenbuchvariante zu verlinken.